fbpx

We plant a tree for every product you buy. Free shipping within the US on orders over $50

Die Färöer Inseln: Fütterung der Schafe

by Sanne

Auf Svínoy fühlt es sich an, als stünde die Zeit still und du hast jede Gelegenheit, dich so richtig zu entspannen und neue Energie zu tanken. Allerdings dauert es bei mir normalerweise ein paar Tage, bis ich mich vollständig entspannen kann. Wenn du an die ständigen Hintergrundgeräusche einer Großstadt gewöhnt bist, kann die völlige Stille ein wenig einschüchternd wirken. Wenn ich hier auf den Färöern aufwache, frage ich mich, ob ich taub geworden bin, weil es so still ist.

Wenn du den Fernseher und das Radio ausschaltest, hörst du nur die Schafe. Dieses „määhen“ hört man bis Mitte Mai, denn die Schafe das Dorf verlassen dann das Dorf, um den Sommer in den Bergen zu verbringen. Der Bergurlaub der Schafe geht bis Anfang Oktober, wenn das Wetter kälter wird und die Schafe wieder ins Dorf gebracht werden.

Wenn die Schafe im Dorf sind, werden sie zweimal am Tag gefüttert. Seit Poul vor ein paar Wochen angekommen ist, ist er für die Fütterung verantwortlich. Sie erkennen jetzt Poul, alias der Mann im blauen Overall, aus großer Entfernung und sie kommen angerannt, wenn sie ihn sehen.

You may also like