fbpx

Los Angeles: Ein guide zum Venice Beach

by Sanne
Venice Beach, Los Angeles

Wie komme ich zum Venice Beach?

Wenn du von Hollywood nach Venice Beach fährst, musst du sorgfältig planen, damit du nicht im Berufsverkehr stecken bleibst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es unter der Woche am besten ist, gegen 10 Uhr morgens zu fahren und dann am frühen Nachmittag zurückzukehren oder zum Abendessen in Venice zu bleiben. An Wochenenden ist der Verkehr normalerweise kein Problem, aber es kann schwierig werden, Parkplätze zu finden.

Im Sommer kosten die Parkplätze in guter Reichweite zum Venice Beach Boardwalk in der Regel 15 bis 25 US-Dollar pro Tag.

Wenn du mit mehr Personen unterwegs bist und nicht die Mühe haben möchtest, einen Parkplatz zu finden, könnt ihr auch ein Uber-Taxi nehmen. Uber funktioniert wirklich gut in Los Angeles, während gewöhnliche Taxis spärlich und schwer zu finden sind.

Ihr könnt auch den Bus nach Venice Beach nehmen. Ich habe es selbst noch nie gemacht, aber es sollte recht einfach sein. Auf der Website der U-Bahn von Los Angeles (sowohl Busse als auch Züge) könnt ihr nach der besten Route suchen, um zum Strand zu gelangen.

Was gibt es am Venice Beach zu sehen?

Muscle Beach

In den 80er Jahren trainierte Arnold Schwarzenegger am Muscle Beach und heute ist das weltberühmte Outdoor-Fitnessstudio immer noch der Ort, an dem Bodybuilder ihre Bizeps zeigen können.

Muscle Beach ist an allen Tagen geöffnet. Wenn ihr dazu bereit seid, könnt ihr eine Jahresmitgliedschaft für 200 USD oder eine Tageskarte für 10 USD erwerben.

Der ursprüngliche Muscle Beach befand sich eigentlich am Santa Monica Pier, ist aber jetzt geschlossen. Wenn heute über Muscle Beach gesprochen wird, ist damit der Muscle Beach am Venice Beach gemeint.

Abbot Kinney Boulevard

Der Hipster Boulevard verläuft parallel zum Venice Beach, nur wenige Blocks vom Strand entfernt. Es ist die Strecke zwischen dem Venice Boulevard und der Westminster Avenue, die am lebhaftesten ist. Hier findet ihr Orte wie Gjelina, wo einige der besten Pizzen von LA hergestellt werden, sowie viele andere nette Restaurants, Bars und Geschäfte. Tagsüber herrscht eine entspannte Atmosphäre im Abbot Kinney Boulevard, und nach Einbruch der Dunkelheit verwandelt sich die Straße in einen super angesagten Ort zum Essen und Trinken.

Venice Beach Boardwalk

Entlang des Venice Beach Boardwalk finden alle Arten von Aufführungen statt. In der Regel sind die Künstler sehr talentiert und ziehen ein großes Publikum an. Wenn man aufhört einer Aufführung zu zuschauen oder Fotos von Künstlern machen möchte, ist es üblich, ein oder zwei Dollar als Trinkgeld zu geben. Denk also daran, viele 1-Dollar-Scheine mitzubringen.

Marihuana für medizinische Zwecke ist in Kalifornien legal. Entlang des Venice Beach Boardwalk findet ihr eine Reihe von Geschäften, in denen Marihuana an Personen mit einer Medical Marihuana Card verkauft wird. Rauchen ist am Venice Beach jedoch nicht gestattet.

Venice Beach

Natürlich solltet ihr nicht vergessen, den Strand selbst zu besuchen. Persönlich denke ich, dass das Wasser viel zu kalt zum Schwimmen ist, aber wenn ihr vorhabt, auf die Wellen zu treffen, achtet auf die Strömungen und haltet Ausschau nach Warnflaggen, bevor ihr reingeht.