fbpx

WAS IST FRIEDENSSEIDE?

by Sanne
Ahimsa silk, peace silk, non-violent silk

Seide ist ein so schönes und vielseitiges Material, und ich wusste von Anfang an, dass ich Seidenprodukte in meinem Geschäft verkaufen wollte, aber als ich nach Lieferanten suchte, war ich schockiert, als ich herausfand, wie Seide normalerweise hergestellt wird.

Wusstest du, dass die traditionelle Art, Seide herzustellen, darin besteht, die Kokons mit den darin befindlichen Seidenraupen zu kochen? Viele hundert Seidenraupen werden lebendig gekocht, nur um einen Schal herzustellen! Das erschien mir unnötig (was für eine Verschwendung von Seidenraupen!). Und so suchte ich nach alternativen Möglichkeiten, um Seide herzustellen, und fand etwas über Friedensseide/Ahimsa-Seide heraus.

Friedensseide wird hergestellt, ohne die Seidenraupen zu schädigen, die schlüpfen und zu Schmetterlingen werden dürfen. Es dauert länger und es ist ein teurerer Prozess, aber es sterben keine Schmetterlinge, weshalb Friedensseide auch als gewaltfreie Seide bezeichnet wird.

Die Seide für meine Produkte beziehe ich von Cocccon, einem deutsch-indischen Unternehmen. Die gesamte Seide ist aus kontrolliert biologischem Anbau und anstelle von Chemikalien und Pestiziden haben sie eine Mischung aus traditionellen Heilkräutern entwickelt, um schädliche Insekten und Pilze zu bekämpfen. Die Seidenraupen ernähren sich von Maulbeerblättern. Um die Würmer vor Feinden von außen zu schützen, sind die Maulbeerbäume mit großen Netzen bedeckt.

Die Seidenproduktion findet in Jharkand statt, einer Region im Nordosten Indiens. Durch die Bereitstellung von Arbeitsplätzen für die lokale Bevölkerung in einer sicheren und sauberen Umgebung zu einem angemessenen Gehalt trägt Coccon dazu bei, das dringend benötigte Wirtschaftswachstum in der Region voranzutreiben.

You may also like